Unsere Leistungen bei Brücken über dem Bahnbereich

Nicht nur der Bau von Strassenbrücken und Fußgängerbrücken über Gleisanlagen bedarf einer sorgfältigen Planung. Auch bei der Brückenprüfung oder Brückeninspektion muss die örtliche Situation betrachtet werden. Gerade auf elektrifizierten Strecken gibt es einige Punkte zu beachten, die bereits während der Planung der Arbeiten zu berücksichtigen sind. Wir unterstützen Sie bei Neubauten, Instandhaltungsarbeiten oder Bauwerksprüfungen nach DIN 1076.

1. Erfassung ihrer Bedürfnisse und Koordination der Sperrpausen mit der DB AG
2. Erarbeitung eines Erdungsplanes für das Bauwerk
3. Beantragung von Gestattungsverträgen und/oder Kreuzungsverträgen mit Baudurchführungsvereinbarungen.
4. Betriebliche Anmeldung des Sperrpausenkonzepts bei der Baubetriebsplanung der DB Netz AG.
5. Beantragung der Bau- und Betriebsanweisung (Betra) bei der DB Netz AG
6. Einrichtung von Langsamfahrstellen
7. Abnahme der Inneren Erdung.
8. Organisation der Sicherungsleistung (z.B. beantragen eines Sicherungsplans, stellen des Sicherungspersonals)
9. Sperren und Freimelden von Gleisen durch unsere Technisch Berechtigten nach 4.2 der Betra
10. Abschalten und Erden der Oberleitungsanlagen
11. Dokumentation der Durchführung

 

Thüngen, Sanierung der Straßenbrücke im Bf. Thüngen des Staatliches Bauamt Würzburg auf der Strecke Waigolshausen – Gemünden (Main)

Stockstadt, Erneuerung der Straßenbrücke "Schwarze Brücke" im Bf. Stockstadt auf der Strecke Darmstadt - Aschaffenburg

Langenprozelten, Inspektion mit Untersichtgerät der Straßenbrücke im Bf. Langenprozelten